Magische Welten
Was ist das?
Die Geisterwelt
Utensilien
Krafttiere
scham. Reise
Die Extraktion
Seelenrückholung
Belastete Orte
Die Ahnen
Tod - Sterben
Vampirismus
Trommelgruppe
echte Schamanen?
Energieausgleich

 Jasras Tanztraumland:
Bauchtanz
und mehr
...

Die Extraktion

Halbedelsteine in verschiedenen Formen und Arten können als Werkzeug für eine Extraktion verwendet werden.

Ein Bergkristall als mögliches Extraktionswerkzeug

Die Extraktion als schamanische Technik
die Extraktion
Wie kann ich die Technik der Extraktion lernen?


Ich möchte hier in erster Linie Personen ansprechen, die nach Informationen suchen, was mit einer Extraktion überhaupt gemeint ist und wie so etwas aussehen kann. Möglicherweise, weil sie sich für das Thema Schamanismus interessieren oder nach einem Schamanen suchen, der Extraktionen durchführen kann.

Für die Personen, die diese Technik selber erlernen möchten, kann und darf dieser Text nur als Illustration dienen! Wirklich lernen sollten sie das nur von einem Schamanen, der damit schon viel Erfahrung hat! Mehr dazu weiter
unten.

Das Wort Extraktion kommt auch dem Lateinischen und  bedeutet “Herausziehung”, wenn man es genau übersetzen würde (ex „heraus“ und tractus „gezogen“)
Das Extrahieren ist eine sehr häufige schamanische Tätigkeit.

Ganz oft werden Probleme eines Klienten ausgelöst, weil sich im oder am Körper etwas befindet, das dort nicht hingehört.
Dies kann der Schamane häufig schon feststellen, indem er sich den Körper des Klienten von der Geisterwelt aus ansieht. Dabei reist er nicht dorthin, wie bei einer “echten”
schamanischen Reise, sondern schaltet nur seine Sichtweise um. So mache ich es zumindest. Das genau zu beschreiben, ist sehr schwer. Ich habe eine ganze Weile probieren müssen, bis es mir richtig gelungen ist. Es ist auch nicht unbedingt genaues Sehen, sondern mehr ein Spüren. Manchmal sehe ich aber auch ganz deutlich etwas.

Auch eine echte schamanische Reise ist unter Umständen sinnvoll. Dabei erhält der Schamane ausführlichere Informationen über die Ursachen und Hintergründe der Probleme des Klienten. Diese können für die Lösung notwendig sein.

Der Schamane kann erkennen, ob etwas nicht in Ordnung ist. Am Körper wird dann in irgendeiner Form ein Fremdkörper wahrgenommen. Das kann ein Wurm, ein Nagel, ein schwarzer Fleck, ein Stein, ein Gebilde aus Tentakeln oder irgend etwas anderes sein, dem deutlich anzusehen ist, das es kein Bestandteil des menschlichen Körpers ist.
Aufgabe des Schamanen ist es, diesen Fremdkörper vollständig zu entfernen und danach die entstandene Lücke wieder aufzufüllen.

Die Symptome eines Klienten, der eine Extraktion benötigt, können sehr vielfältig sein. Meist macht ein Fremdkörper dort Probleme, wo er sitzt.
Einige Beispiele:
- Ein Wurm, der an der Wirbelsäule frisst, macht Rückenschmerzen.
- Ein Nagel im Herzen kann diverse Herzbeschwerden erzeugen.
- Fremdkörper in der Aura können zu häufiger Müdigkeit und Kraftlosigkeit führen.
Die Aufzählung der Möglichkeiten könnte man nahezu endlos fortsetzen.

Hat der Schamane etwas gefunden, das extrahiert werden muss, entfernt er es vorsichtig. Dafür benutzt er ein entsprechendes Werkzeug oder einfach die Hand. Ein Werkzeug kann unterschiedlich aussehen: Eine Bergkristallspitze, ein Dolch, ein stilisierter Dolch, …Wenn grade nichts anderes zur Hand ist, tut es auch ein ganz normales Küchenmesser. Manchmal geht es mit der Hand besser. Besonders, wenn etwas sehr verzweigtes entfernt werden muss, das nur langsam herausgezogen werden kann.
Manchmal übernimmt ein
Krafttier oder ein anderer Helfer die Aufgabe des Entfernens.

Wichtig beim Arbeiten ist der energetische Handschuh, um nicht selbst etwas von dem extrahierten Zeug abzubekommen. Ein Chirurg benutzt im OP ja auch Schutzkleidung.
Sich selbst hinterher zu reinigen, sollte auch nicht vergessen werden.
Eigenschutz ist beim schamanischen Arbeiten immer sehr, sehr wichtig!!!
Wer sich noch keine geeigneten Schutzmechanismen gesucht hat, kann dies im Rahmen einer schamanischen Reise tun.
Abgesehen vom eigenen Schutz ist es auch wichtig, den Klienten und die Umwelt zu schützen.

Ist der Fremdkörper entfernt, wird er fachgerecht entsorgt. Dafür kann ein energetischer Mülleimer bereitstellt werden, das Extrahierte verbrannt werden, in einen Fluss geworfen werden, vom Krafttier gefressen werden oder vieles anderes. Wer sich nicht sicher ist, wie das Extrahierte entsorgt werden soll, kann Krafttier oder Verbündeten fragen. Die haben gewöhnlich die besten Tipps.

Am Ende wird die entstandene Lücke wieder aufgefüllt und verschlossen. Auch hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten:
- Einfach zunähen
- einen energetischen Verband drum und ordentlich verheilen lassen
- mit Energie auffüllen und verschließen
- usw.…
Hier ist für mich die Unterstützung des
Reiki sehr wichtig. Damit kann ich die entstandene Lücke mit der nötigen Energie versorgen, damit sie schnell “verheilen” kann.

Wie es genau gemacht werden soll, sagt auch das Krafttier oder ein anderer Verbündeter in der Geisterwelt.

Hier noch eine weitere Begründung, warum eine Extraktion nur unter Anleitung erlernt werden sollte. Sicherlich stellt sich einigen die Frage, warum das gefährlich sein kann.
Die Extraktion wird meistens an anderen Personen durchgeführt. Ein Fehler, auch wenn er völlig unbeabsichtigt ist, kann für den, an dem extrahiert wird, sehr unangenehme Folgen haben.
Wird etwas falsches extrahiert, kann das zur Verschlimmerung von Symptomen führen oder es könnten noch neue Symptome hinzu kommen.
Wird eine Lücke nicht richtig aufgefüllt, kann das zu massiven Störungen im Energiehaushalt führen.


Wie kann ich die Technik der Extraktion lernen?

Um das Extrahieren zu lernen, benötigt es gewisse Vorkenntnisse. Die
Grundlagen der schamanischen Arbeit sollten vertraut und mehrfach geübt sein. Die Kommunikation mit den Wesen der Geisterwelt sollte reibungslos klappen.
Ist diese Voraussetzung gegeben, ist es eigentlich recht einfach zu erlernen. Das ausführliche Üben unter fachkundiger Anleitung ist dabei sehr wichtig.

Die Technik kann von einem fachkundigen Schamanen im Rahmen einer Einzelsitzung vermittelt werden oder es kann ein Seminar zum Thema besucht werden. Eine Einzelsitzung bietet sich hier ggf. an, da die Extraktion relativ schnell erlernt werden kann.

Ich selbst kombiniere in meinem Seminar das Thema Extraktion mit dem Thema Seelenrückholung. Das hat sich bewährt. Beides sind sehr elementare schamanische Techniken.
Sollten Sie Interesse haben, die Technik der Extraktion bei mir zu lernen, kontaktieren Sie mich bitte oder schauen Sie auf meine
Seminarseiten.

Extraktion und Seelenrückholung
Hier können Sie mehr über die Inhalte des Seminares nachlesen.
 

Bei meiner schamanischen Arbeit verwende ich für die Extraktion auch sehr gern mal einen Räucherfächer (mit oder auch ohne die Hilfe einer passenden Räucherung).
Auch einen Zauberstab, der von der Energie dafür geeignet ist, kann für eine Extraktion verwendet werden.

Wichtiger Hinweis:
Die Symptome, die eine zu extrahierende Energieform auf der körperlichen Ebene erzeugt, dürfen nicht außer Acht gelassen werden. Die Extraktion allein reicht nicht immer aus, um die körperlichen Symptome zu behebn. Darum kann eine schamanische Arbeit den Besuch bei einem Arzt oder Heilpraktiker ggf nicht ersetzten.

Mein Angebot für Sie:

Seminare:
ein kleiner Überblick meines Seminarprogramms

- Die Grundlagen der schamanischen Arbeit
Einführung in den modernen Schamanismus
- Die Grundlagen der schamanischen Arbeit, Teil 2
Eine Vertiefung des Einführungskurses
- Entdecke Deinen inneren Tanz
Orientalische Tanztechniken, Energieübungen, Bewegungsübungen, Meditationen, freier Tanz, Tiertanz und einiges mehr...
Ein Wochenendseminar für Frauen und Männer!
- Entdecke Deinen inneren Künstler
Kraftbilder, Energiebilder, Seelenmandalas
- Entdecke Deine innere Stimme
Gesang, Kraftlieder, lyrische Texte
- Naturgeister
Die Natur aus schamanischen Sicht entdecken
- Extraktion und Seelenrückholung
Nur für Teilnehmer mit Vorkenntnissen

Weitere Themen finden Sie auf meinen
Seminarseiten.
 

Beratung:
Schamanische Beratung / Spirituelle Lebensberatung:
Hilfe zur Selbsthilfe
   verschiedene schamanische Methoden
   Karten legen
   Rituale
   und einiges mehr
   unterstützen Sie auf ihrem ganz persönlichen Weg


Wellness:
Lassen Sie es sich mal wieder richtig gut gehen!
Reiki
Entspannungsmassage
Energieausgleichsmassage

[Magische Welten] [Schamanismus u.a.] [Seminare] [Beratung] [Wellness] [mein Werdegang] [Links] [Shop]