Magische Welten
Grundlagen I
Grundlagen II
innerer Tanz
innerer Künstler
innere Stimme
Naturgeister
Extraktion
Heilweisen
Tod und Sterben
Krafträume
Alltagsrituale
Medicinewalk
allgemeine Infos

 Jasras Tanztraumland:
Bauchtanz
und mehr
...

innerer Tanz

Entdecke Deinen inneren Tanz

Ein Wochenendseminar

Für Frauen und Männer!


Musik und Rhythmus finden ihren Weg zu den geheimen Plätzen der Seele.”
Platon
 


Den inneren Tanz tanzen bedeutet:
- den eigenen Körper entdecken
- frei tanzen können
- sich frei tanzen
- Entspannung
- körperliche Ertüchtigung
- pure Lebensfreude erfahren
- Energien ins Fließen bringen
- Körper und Seele in Einklang bringen
- innere Harmonie und inneres Gleichgewicht finden
- sich seiner Selbst bewusst sein
- kreativ sein
- Individualität leben
- unsere eigene Spiritualität entdecken
- unsere weiblichen und männlichen Aspekte entdecken
 

Mit unterschiedlichen Mitteln entdecken wir gemeinsam unseren inneren Tanz:
Wir lernen eine Reihe orientalischer Tanztechniken kennen.
Wir machen Energieübungen, Bewegungsübungen und Meditationen.
Im freien Tanz entdecken wir, Gefühle tänzerisch auszudrücken.
Wir entdecken den Tiertanz als Möglichkeit, Kraft zu schöpfen und sich mit anderen Energien zu verbinden.
Wir tanzen unseren weiblichen und unseren männlichen Aspekt.


Die Grundlagen der Tanztechniken, die unterrichtet werden, stammen aus dem orientalischen Tanz.
- Der orientalische Tanz, auch als Bauchtanz bekannt, ist sehr gut geeignet,
  seinen inneren Tanz zu entdecken.
- Er ist eine sehr ursprüngliche Tanzform.
- Er ist eine Tanzform mit vielen Möglichkeiten und damit sehr variabel.
- Er ist eine sehr weiche Tanzform.
- Er ist sehr gut geeignet, um das Bewusstsein für den Körper zu schulen.
- Er lässt ein sehr breites Musikspektrum zu.
- Jeder kann ihn tanzen, ob jung oder alt, Mann oder Frau.
- Er ist sehr förderlich für die Gesundheit, besonders für den Rücken.


Energie- und Bewegungsübungen sind wichtig:
- um den Körper zu lockern und leicht zu dehnen.
- um den eigenen Körper zu spüren.
- um die Bewegungsmöglichkeiten des Körpers zu entdecken.
- um die Energien ins Fließen und damit ins Gleichgewicht zu bringen.
- um die innere Mitte zu finden.
- um das innere Gleichgewicht zu finden.
- als Vorübungen für die Tanztechniken.


Programm:
Dies ist ein ungefährer Ablauf. Änderungen sind, je nach Wünschen und Bedürfnissen der Teilnehmer, möglich.
Pausen, Zeiten für Erfahrungsaustausch und ausreichend Zeit zum Üben und Ausprobieren sind eingeplant, werden hier aber nicht gesondert mit aufgeführt.

Tag 1:
- Einen gemeinsamen Arbeitskreis erschaffen
- Energieübung / Bewegungsübung
- Tanztechniken
- Energieübung: “Inneres Lächeln” Teil 1  
- Tanztechniken
- Tiertanz
- Energieübung: “Inneres Lächeln” Teil 2

Tag 2:
- Energieübung / Bewegungsübung von Tag 1 wiederholen
- Tanztechniken (Wiederholung)
- Energieübung: “Inneres Lächeln” Teil 3
- Tanztechniken (Wiederholung)  
- Ausdruckstanz – Gefühle tanzen  
- Tanz der Weiblichkeit
- Tanz der Männlichkeit
- Kreistanz
- Energieübung: “Inneres Lächeln” (alle Teile)


Termine / Ort:
Sie haben Interesse am Seminar, finden aber keinen aktuellen Termin?
Kontaktieren sie mich bitte. Häufig gebe ich zur Zeit meine Seminare nach Bedarf. Wer sich meldet,
kann sich einen Termin wählen. Danach bewerbe ich das Seminar und schaue ob sich noch weitere
Interessenten finden. Wen nicht, findet das Seminar ggf. als Einzel-Intensiv-Seminar (ein Tag) statt.



Kosten
Meine Seminarpreise sind gestaffelt. Je mehr Teilnehmer es sind, je günstiger wird der Kurs.
Auch einen Partnerrabatt gibt es.
Genaue Infos zu den Preisen gibt es
hier.


allgemeine Hinweise:
zum Thema Anmeldung
                   Übernachtung,
                   was ist mitzubringen
                   Mein Seminarraum
(Da diese Informationen für alles Seminare gleich sind, habe ich sie auf einer extra Seite zusammen gefasst.)
 

Sehr wichtige Hinweise:

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung.

Die Seminarteilnehmer müssen Volljährig sein!

Die schamanische oder spirituelle Arbeit kann den Besuch bei einem Arzt, Heilpraktiker oder Psychotherapeuten nicht ersetzten!

Die Bezahlung: für Seminare erfolgt in der Regel im Voraus eine Anzahlung per Überweisung.
Der Rest wird dann in bar am 1. Seminatrag bezahlt.

Bei Nichterscheinen ohne Absage wird die Anzahlung vollständig einbehalten!


Unter folgendem Link sind meine allgemeinen Geschäftsbedingungen genau nachzulesen:
http://www.jasra.de/Impressum_AGBs/impressum_agbs.html

Fotos vom Seminar am 30. Juni - 1. Juli 2007

An dieser Stelle waren einige Seminarteilnehmer so nett, mir einen kleinen Bericht zu schreiben, wie sie das Seminar erlebt haben. Vielen Dank dafür!!!

Gabi:
Während den 2 Seminartagen haben wir viele verschiedene Dinge gemacht und waren körperlich sehr aktiv. Wir haben unsere feinen Energien erspürt, einen Kreis gebildet, gesungen, unsere Energien fliessen lassen, in unseren Körper hineingespürt, auf eine gewisse Weise mit ihm kommuniziert, Atemübungen gelernt und noch einige Dinge mehr. Beginnend mit der richtigen Körperhaltung haben wir von den Zehen aus aufwärts jede mögliche Bewegung gespürt, vor allem die Wirbelsäule bewegt, gefühlt und „ent-rostet“ mit Hilfe der Körperisolationen aus dem orientalischen Bauchtanz. Wir durften ausprobieren, frei tanzen, für unser Krafttier tanzen. Jasra hat das ganze mit vielen ganz unterschiedlichen Musikstücken hinterlegt, es war wohl für jeden Geschmack etwas dabei. Am Ende versuchten wir, den Kontakt zum Inneren Tanzlehrer aufzunehmen, was eigentlich bei allen klappte. Ich war etwas unsicher, ich wusste nicht, ob ich es wohl richtig mache weil ich am Anfang mehr so Klänge und Gesänge hörte. Aber am Ende konnte ich einen kurzen Blick auf Sie erhaschen, wie sie ihr schlankes, in Tücher gehülltes Bein hochschwang.

Jasra hat sehr auf alle Teilnehmenden geachtet und genügend Pausen mit Getränken und feinen Snacks eingebaut. Auch mit schwierigen Situationen (einmal zwischen den Teilnehmern) ist Sie souverän umgegangen. Ich fühlte mich rundum wohl bei ihr!

Auf dem nach Hause Weg waren dann die Energien erstmal alle aufgewirbelt und es machte Spass, diese noch einige Zeit weiterspüren zu können! Sehr subtil, fast nicht zu beschreiben, aber definitiv ist was in Gang gesetzt worden. Der Körper fühlte sich durchgeputzt und mit vielen „neuen“ (oder alten entstaubten) Energien versehen. Mein Körper hat mich zum Beispiel danach einmal im Traum kontaktiert und sagte mir, dass ich auf ein bestimmtes Körperteil Acht geben soll. Jasra hat uns Energieübungen gezeigt die leicht Zuhause oder unterwegs durchgeführt werden können, was ich auch mehr oder weniger regelmässig tue und immer wieder neues darin entdecke. Die Übungen sind sehr universell. Vor dem Tanzen und auch im Alltag helfen mir diese, eine gesteigerte Aufmerksamkeit für die Bewegungen oder die Energien zu entwickeln. Ich tanze also weiterhin, mit mehr Motivation und mehr Körperbewusstsein, und einem besserem Gespür für die Energieflüsse! Es ist ein Prozess, der noch nicht abgeschlossen ist, ich bin immer noch am lernen! Aber wie Jasra immer so schön ermahnte: „Gut Ding will Weile haben“ J

Es war ein rundum gelungenes Seminar, wie ich finde! Das Seminar kann ich allen empfehlen, die gerne tanzen, ihren Körper besser kennen lernen wollen, mit ihm spielen und dabei von einer sympathischen und herzlichen „Schamanin“ geführt werden wollen!

[Magische Welten] [Schamanismus u.a.] [Seminare] [Beratung] [Wellness] [mein Werdegang] [Links] [Shop]